Montag, 21.01.2019

Eckdaten für die Umsetzung der Jahrgangsmischung in der Münsterschule:

  • Mischung 1 bis 4 in einer Klasse (Freiarbeit)
  • Klassenstärke: 25 bis 30 Kinder
  • Verhältnis: ca. 6 bis 7 Kinder pro Jahrgangsgruppe
  • Fachunterricht in den Stufen 1/2 bzw. 3/4
  • KlassenlehrerInnen sind Bezugspersonen für die gemischte Gruppe
  • Grundsätzlich offene Türen, so dass der Arbeitsraum frei gewählt werden kann.
  • Zwei Klassen (räumliche Nähe) arbeiten sehr eng zusammen, Kinder haben größeres Arbeitsfeld, größere Partnerwahlmöglichkeit
  • Möglichst oft zwei pädagogische Fachkräfte in der Freiarbeit (bzw. drei in zwei Klassen)