Sonntag, 18.04.2021

Aktuelle Meldungen

Dienstag, 12.01.2021 07:36

Distanzunterricht bis 31.1.2021

Liebe Eltern,
zunächst wünsche ich Ihnen allen noch ein frohes neues Jahr, in das Sie hoffentlich alle gesund und munter hineingekommen sind.

Wie zu erwarten war, findet auch ab der nächsten Woche kein regulärer Unterricht statt. Das haben Sie alle sicherlich in den letzten Tagen schon den Medien entnommen. Auf der Homepage des Schulministeriums sind hierzu bisher nur einige wenige Eckpunkte zu finden (https://www.schulministerium.nrw.de/startseite/regelungen-fuer-schulen-vom-11-bis-31-januar-2021). Diese müssen uns heute reichen, die nächsten Schritte zu planen und einzuleiten.

Klar ist, dass es bis zum 31.01.2021 keinen Präsenzunterricht, also Unterricht in den Klassenräumen in der Schule geben wird. Statt dessen soll es für die Kinder ab spätestens Mittwoch, den 13.01.2021, Distanzunterricht geben. Dies wird bei uns auf der Grundlage des Konzeptes zum Distanzlernen, das wir Ende des letzten Jahres verabschiedet haben, umgesetzt. Im Einzelnen werden Sie alle in der nächsten Woche von den KlassenlehrerInnen über das Wie, Wann und Was informiert. Da es für die KollegInnen nun einiges vorzubereiten und abzusprechen gibt, werden wir  von der Möglichkeit Gebrauch machen,  den Distanzunterricht erst ab dem kommenden Mittwoch zu starten. Eventuelle gibt es vorher schon einzelne Video-Meetings in den Klassen, jedoch noch keinen vollständigen Start des Unterrichts bzw. der Unterrichtsaufgaben.

Ab Montag soll es außerdem eine Notbetreuung geben. Und zwar für die Kinder, die wirklich gar nicht zuhause bleiben können. Die Notbetreuung findet von 8 Uhr bis 16.30 Uhr in der OGS statt und wird vom OGS-Personal übernommen. Es findet hier ausdrücklich KEIN Unterricht statt. Das Ministeriums weist auch noch einmal explizit darauf hin, dass wirklich möglichst alle Kinder zu Hause bleiben:

„Alle Eltern sind jedoch aufgerufen, ihre Kinder – soweit möglich –  zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten."

Wir möchten Sie herzlich bitten, diesen Aufruf ernst zu nehmen und die von uns angebotene Notbetreuung NICHT in Anspruch zu nehmen.

Sollten Sie dennoch dringend auf die Notbetreuung angewiesen sein, dann müssen Sie Ihr Kind bitte bis spätestens Samstag, 09.01.2021, per Mail an muensterschule@schulen-bonn.de anmelden. Eine spätere Anmeldung ist nicht möglich. Eine tageweise Anmeldung ist ebenfalls NICHT möglich. Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir aus Planungsgründen den Anmeldezeitraum sehr kurz halten müssen.

Sobald weitere Informationen aus dem Ministerium über die Ausgestaltung der nächsten Wochen vorliegen, werde ich Sie umgehend informieren. Die KollegInnen werden sich wegen des weiteren Vorgehens im Rahmen des Distanzunterrichts in der kommenden Woche bei Ihnen melden.

Ich bedaure es sehr, dass wir das neue Jahr nicht gemeinsam in Präsenz hier in der Schule beginnen können und freue mich sehr darauf, Ihre Kinder dann hoffentlich bald im Februar wieder hier begrüßen zu können. Bis dahin wünsche ich Ihnen allen gute Nerven und viel Humor (der hilft immer!), bleiben Sie gesund und passen Sie auf sich auf.

Mit ganz herzlichen Grüßen
Clauspeter Wollenweber
Schulleiter